Freizeitarbeit in unserer Kirchengemeinde – das heißt:

  1. Jahr für Jahr zwei Kinder- und zwei Jugendfreizeiten
  2. Sommerfreizeitplätze für 220 Kinder und Jugendliche
  3. Wochenendfreizeiten für Jugendliche und Kinder
  4. Eine Mitarbeiterfreizeit alle zwei Jahre
  5. Ein hauptamtlicher und 55 ehrenamtliche MitarbeiterInnen
  6. Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiter

kurzum: Eine Sache die Spaß macht und bei der es sich lohnt mitzumachen!

 

Grundlage für den Förderverein

Uns als Kirchengemeinde ist die Kinder- und Jugendarbeit wichtig. Die Freizeitarbeit macht einen ganz besonderen Teil davon aus. Kinder und Jugendliche haben auf den Freizeiten Gelegenheit, Gemeinschaft rund um die Uhr zu erfahren. Sie lernen in einem gesteckten Rahmen in sozialer Verantwortung in Gemeinschaft zu leben und ihre eigene Freizeit sinnvoll zu gestalten. Auf allen Freizeiten wird den Kindern und Jugendlichen auf angemessene Art und Weise der christliche Glaube näher gebracht.

In Zeiten des allgemeinen Sparens und der sinkenden Kirchensteuereinnahmen sind leider auch die bislang gewährten Mittel von Land, Kommunen und Kirche rückläufig. In den nächsten Jahren können unter diesen Umständen die Freizeiten nicht mehr wie früher durchgeführt werden. Es ist uns aber ein Anliegen, die bisher gemachte gute Arbeit im gewohnten Rahmen weiterzuführen. deshalb haben wir uns entschlossen, einen Förderverein zu gründen, der die entstehenden finanziellen Löcher stopfen soll.

Sie können uns unterstützen, indem sie Fördermitglied in diesem Verein werden und damit die Freizeitarbeit mit einer regelmäßigen Spende fördern! Damit helfen Sie, dieser Arbeit in der Kirche eine Zukunft zu geben!

Ansprechpartner